Link verschicken   Drucken
 

Kinder denken über Gott und die Welt nach

Die pädagogischen Fachkräfte begleiten Fragen der Kinder mit sinnstiftenden Deutungsangeboten  und im Rahmen einer elementaren Religionspädagogik machen sie Religion mit allen Sinnen erfahrbar. Biblische Geschichten werden in unterschiedlicher Form für die Kinder lebendig.

 

In der protestantischen Kita ist Religionspädagogik ein fester Bestandteil in der Kindergartenarbeit. Gemeinsam mit den Kindern wird über Glaube und Gott gesprochen. Christliche Feste werden im Jahreslauf gefeiert.

Ebenso ist Raum und Zeit mit den Kindern über Sinnfragen des Lebens zu philosophieren und sich für die unterschiedlichen Glaubensrichtungen zu interessieren.

 

Pfarrerin Aulenbacher und die pädagogischen Fachkräfte bieten regelmäßig die Kinderkirche an, die von den Kindern begeistert angenommen wird. Hier behandeln sie Themen rund um Glauben und Religion kindgemäß.