Link verschicken   Drucken
 

Nestgruppe

Kinder unter 3 Jahren haben besondere Bedürfnisse. Sie brauchen einen engen Kontakt zu ihren Bezugspersonen, für sie überschaubare räumliche Gegebenheiten und sich täglich wiederholende Rituale.

 

In der Bärengruppe finden diese Kinder den beschützenden Rahmen in Form einer Nestgruppe. 3 Erzieherinnen sind Bezugserzieherinnen in dieser Gruppe und gehen eine intensive Beziehungsarbeit mit unseren Kleinen ein um deren individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

 

Sie werden entsprechend ihrer jeweiligen Entwicklung gefördert und gefordert. Der Kontakt zu den größeren Kindern in den anderen Gruppen ist erwünscht und wird von den Erzieherinnen gefördert und begleitet.

 

Der Wechsel in die offene Gruppe findet nach dem Entwicklungsstand des Kindes und nach Absprache mit den Eltern statt (in der Regel mit vollendetem 3. Lebensjahr).